Bebauungsplan östl. Hovener Str. u. nördl. der Straße Ortshof

Die Verwaltung berichtete am 14.03.07 über Alternativen. Die Bezirksvertretung regte eine Kombination von Architekten- und Verwaltungsplan an – Vorentwurf folgt.

 

Veröffentlicht in SPD Bezirksfraktion. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für Bebauungsplan östl. Hovener Str. u. nördl. der Straße Ortshof

„Hovener-Ei“

Bereits vor Jahren beantragte die SPD eine Verkehrslösung für den Knotenpunkt Dünnerstrasse/Hovener Str./Asdonkstrasse. Die planerische Lösung für diesen Verkehrspunkt, das sogenannte „Hovener-Ei“ als ovaler Kreisverkehr, wurde am 10.05.06 der Bezirksvertretung vorgestellt und beschlossen. Die Planung wurde als Förderantrag eingereicht. Es besteht somit vorerst kein weiterer planerischer Handlungsbedarf. Der Zeitpunkt der Bewilligung der Fördergelder steht noch nicht fest.

Veröffentlicht in SPD Bezirksfraktion. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für „Hovener-Ei“

Spielplätze

Bereits im Sommer 2005 begutachteten wir alle Spielplätze in unserem Stadtteil und befanden: Vieles ist nicht mehr zeitgemäß, Spielangebote passen häufig nicht mehr zum Wohnumfeld. Wir forderten daher am 23.11.05 auch von Seiten der Verwaltung einen Spielplatzcheck, um Verbesserungen in konkreten Fällen für Kinder und Jugendliche zu erreichen.

Bei den Spielplätzen „Spinnerstrasse“ und „Borsigstrasse“ regten wir am 14.03.07 die Umsetzung von für Klein- und Grundschulkinder geeignete Spielgeräte vom Spielplatz „Borsigstraße“ zum Spielplatz „Spinnerstraße“ an, da diese Altersgruppe nach unseren Recherchen das Spielangebot auf der Borsigstraße nicht nutzt. Ferner wiesen wir auf die verstärkte Nutzung des Spielplatzes Borsigstraße durch Jugendliche hin mit entsprechenden Anregungen. Diesen Anregungen kam im Mai 07 die Verwaltung nach, Spielgeräte wurden umgesetzt. Das Jugendamt nahm über das benachbarte Internat Kontakt zu den Jugendlichen aufnehmen, die den Spielplatz Borsigstraße in erster Linie nutzen.

Im Bereich der Jugendarbeit wird – nicht zuletzt auch verursacht durch die Politik der CDU-geführten Landesregierung – immer mehr gekürzt, wo im Gegenteil mehr Mittel dringend notwendig wären. Wir sehen in unserer Idee der Umstrukturierung von Spielplätzen nach Alterszielgruppen eine, wenn auch leider nur kleine, Möglichkeit, auch Jugendlichen in Neuwerk etwas „zu bieten“. Eines unserer Ziele: bessere Aufenthaltsmöglichkeiten für Jugendliche in Neuwerk.

Übrigens wurde unser o.e. Antrag „Geeignetheit und Zustand der Spielplätze in Neuwerk“ umfassend am 05.04.06 von der Verwaltung beantwortet, trotzdem ist es natürlich begrüßenswert, wenn sich nun auch die CDU in der Sitzung am 31.05.07 um den Zustand der Spiel- und Bolzplätze in Neuwerk sorgt.

 

Veröffentlicht in SPD Bezirksfraktion. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für Spielplätze

Hauptschule Neuwerk

Die Hauptschule Neuwerk strebt die Umwandlung in eine Ganztagsschule an. Der seit Jahren ungebrochene Elternwille zeigt jedoch deutlich, dass- trotz insgesamt rückläufiger Schülerzahlen – mehr Gesamtschulplätze notwendig sind.

 

Veröffentlicht in SPD Bezirksfraktion. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für Hauptschule Neuwerk

Kindergärten

Der Ausbau der Betreuung für Kinder unter 3 Jahren war seit Jahren eine SPD-Forderung. Bereits am 23.11.05 beantragten wir, auch vor dem Hintergrund schließender Gruppen in kath. Kindergärten, die Einrichtung einer solchen Gruppe in Neuwerk. Im Juli 2006 wurde der Bezirksvertretung mitgeteilt, dass seitens des Trägers eine Qualifizierung der Mitarbeiterinnen des Kath. Kindergartens Liebfrauenstrasse „Pusteblume“ für die Betreuung unter 3-Jähriger erfolgen soll, so dass evtll. zum Kindergartenjahr 2007/2008 die jetzt geschlossene Gruppe wieder reaktiviert werden kann und dort die Möglichkeit besteht, unter 3-jährige aufzunehmen. Entgegen den Prognosen der Verwaltung hatte die Schließung einer Kindergartengruppe in der „Pusteblume“ einen Versorgungsnotstand zur Folge, es kam zur Einrichtung einer „Notgruppe“ im Sozial-Pädgagogischen Bildungszentrum Gathersweg. In der „Pusteblume“ wurde ein Jahr später wieder die 4. Gruppe eingerichtet, die Betreuung von unter 3-jährigen wird in diesem Kindergarten angestrebt. Schließung und Wiederöffnung dieser Gruppe sorgte für Aufregung und hätte durchaus vermieden werden können.

Veröffentlicht in SPD Bezirksfraktion. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für Kindergärten

Schulentwicklungsplan 5 – Primarstufe

Die Aufhebung der Schuleinzugsbezirke bei den Grundschulen seitens der derzeitigen Landesregierung lässt nach unserer Auffassung keine verlässliche Prognose zur Entwicklung der Schülerzahlen einer einzelnen Grundschule mehr zu. Der Elternwille bleibt abzuwarten.

Veröffentlicht in SPD Bezirksfraktion. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für Schulentwicklungsplan 5 – Primarstufe

Verordnung zum Schutz von Naturdenkmälern

Folgende Neuwerker Bäume sind in der Liste der Naturdenkmäler:

1. Blutbuche, Hansastr. 55
2. Rosskastanie, Hansastr. 3
3. Stieleiche, Broichmühlenweg 75
4. Stieleiche, Myllendonker Str. 16
5. Silberlinde, Am Lauterkamp(im Garagenhof,hinter dem Hausgarten v.Haus Nr.27
6. 3 Silberlinden, Am Lauterkamp (nördlich Garagenhof auf städt. Grünfläche)
7. Winterlinde-Kopfbaum, An den Hüren (beim Friedhof) Nach Ansicht der Bezirksvertretung fehlen 2 Eiben, Donkerstr. 180, im Verzeichnis (diese Bäume sind bereits vor Ort als Naturdenkmal gekennzeichnet).

Die Bezirksvertretung regte außerdem die Prüfung auf Aufnahme der Kastanie auf dem Kastanienhof Krefelder Str. und der Linde bei der Lindenstube, Dammerstr. an.

 

 

Veröffentlicht in SPD Bezirksfraktion. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für Verordnung zum Schutz von Naturdenkmälern