Der Umweltausschuss befasst sich mit der Blauen Tonne

Pressemitteilung SPD-Fraktion im Rat der Stadt Mönchengladbach 23.04.2008 Zu: Blaue Tonnen

Der Umweltausschuss befasst sich mit der Blauen Tonne

Nach der Ankündigung durch die GEM, in Mönchengladbach sofort auch die Blaue Tonne für die Altpapiersammlung einzuführen, befasst sich am 29.05.2008 auf Antrag der SPD-Fraktion der Umweltausschuss mit diesem Thema.

Ratsherr Guido Mevissen, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion: „Die SPD erwartet, dass in der Sitzung im Mai GEM und Fachverwaltung über die Einführung von Blauen Tonnen für Altpapier berichten. Denn wir möchten schon gerne im Voraus über Änderungen im Sammelsystem informiert werden. Der Weg alleine über die öffentliche Ankündigung in der Presse ist nicht zielfördernd.“

Für die SPD-Fraktion sind vor der Einführung wichtige Fragen zu klären. So muss über die Auswirkungen auf die Gebührenkalkulation berichtet werden. Doppelte Sammelsysteme kosten auch mehr Geld. Zugleich ist vorab zu klären, ob die neuen großen Tonnen die Akzeptanz der Bürger finden.

Guido Mevissen: „Neue Ideen sind in der Abfallentsorgung durchaus nicht falsch. Doch vorher muss geklärt werden, welche Auswirkungen für den Gebührenhaushalt bestehen, und dies geht nur nach Beteiligung des Ratsausschusses, der über Gebühren und Abfallwirtschaft beschließt. Deshalb jetzt schnellste Behandlung im Umweltausschuss und dann sehen wir weiter.“

Antrag der SPD-Fraktion

Veröffentlicht in Pressemitteilungen, SPD Ratsfraktion. Schlagwörter: . Leave a Comment »
%d Bloggern gefällt das: