Sitzung der Bezirksvertretung Neuwerk vom 21.05.2008

In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Neuwerk vom 21.05.2008 hat die Bezirksvertretung den restlichen Ausbau der Johannes-Bröckers-Straße, der Sibilla-Deußen-Straße und der Nelkenstraße ( von der Graf-Haeseler-Straße bis zur Einmündung in die Hackesstraße) beschlossen. Es verbleibt bei der Nelkenstraße der Chrakter einer ausschliesslich für den Anliegerverkehr nutzbaren Autostraße, sowie als Rad- und Fußgängerweg.

Auf Vorschlag der Verwaltung wurden die Strassen festgelegt, die mit neuen Fahrbahndecken überzogen werden. Da die hierfür zur Verfügung stehenden Gelder für Neuwerk als Folge der durch den Rat gesenkten Finanzmittel nur noch 35.000 € betragen, sind für 2008 nur Massnahmen auf der Leufgenstraße und der Liebfrauenstraße vorgesehen.

Die Bezirksvertretung hat die Einrichtung zweier Fußgängerüberwege beschlossen:

a) auf der Myllendonker Strasse an der Einmündung Am Lauterkamp und

b) auf der Hovener Strasse an der Einmündung Ehrenstrasse

Schliesslich hat sich die Bezirksvertretung auf Initiative der SPD-Fraktion mit der schwierigen und insbesondere zu Zeiten des Berufsverkehrs unübersichtlichen Verkehrssituation an der Einmündung Hovener Strasse/Dünnerstrasse/ Asdonkstrasse vor dem dortigen Kiosk befasst. Die Verwaltung wurde beauftragt einen Bericht über die Verkehrssituation vorzulegen und Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Detlev Schmitz

Veröffentlicht in SPD Bezirksfraktion. Schlagwörter: . Leave a Comment »
%d Bloggern gefällt das: