Neuwerker Kandidaten gemeinsam mit dem Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer mit einem überzeugendem Votum für die Bezirksvertretungskandidatenliste gewählt

Mit einem beeindruckenden Votum von 100 Prozent Zustimmung wählten die Mitglieder der drei Mönchengladbacher SPD-Ortsvereine Giesenkirchen, Volksgarten und Neuwerk Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer auf Platz Eins der gemeinsamen Liste für die Wahl zur Bezirksvertretung Ost am 25. Mai 2014.

Zuvor berichteten SPD-Fraktionsvorsitzender Volker Küppers und Hermann-Josef Krichel-Mäurer über viele kleine und große Maßnahmen der letzten fünf Jahre im Mönchengladbacher Osten mit dem Ziel und dem Hintergrund, Verbesserungen für die Menschen im Stadtbezirk zu schaffen. „Die Liste der in den letzten fünf Jahren auf den Weg gebrachten und abgeschlossenen Projekte umfasst um die 100 Maßnahmen“, berichtete Volker Küppers. Er nannte beispielhaft die Neubauten für die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren in Giesenkirchen und Neuwerk, den Weiterbau des Nordringes, den Waldkindergarten im Volksgarten, die Renaturierung des Bungtbach, den neuen Abenteuerspielplatz an der Jenaerstraße und die Dreifachsporthalle in Hardterbroich.

Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer machte anschließend deutlich, wie diese Projekte überhaupt realisiert werden konnten: „Überall haben die Bürgerinnen und Bürger mit Ihren Ideen und Anregungen selbst Einfluss genommen auf das, was passiert. An vielen Stellen haben sie durch die Übernahme von Patenschaften ganz konkret die Umsetzung erst möglich gemacht. Wir haben uns bemüht, so Politik zu machen, wie wir 2009 unser Wahlprogramm überschrieben haben: Mit den Menschen – Gemeinsam für unsere Stadt!“

Nach Hermann Josef Krichel-Mäurer auf dem ersten Platz wurden aus den Reihen des Ortsvereines Neuwerk nachfolgende Kandidatinnen und Kandidaten für die Bezirksvertretungsliste Mönchengladbach-Ost gewählt: Monika Berten, Andrea Koczelnik, Martin Kothen, Helga Nagel und Frank Mühlen.