Verkehrssituation in Neuwerk: SPD analysiert Handlungsbedarf

Hermann- Josef Krichel-Mäurer

Hermann- Josef Krichel-Mäurer beim Vortrag

Zufrieden zeigt sich die neue Vorsitzende der SPD Neuwerk, die Ratsfrau Andrea Koczelnik, nach einem ausführlichen Workshop am 31. Oktober. „Mit vielen engagierten SPD-Mitgliedern haben wir uns die Schwerpunkte in Neuwerk, Bettraht und Uedding genau angeschaut und erste Überlegungen angestellt, wie wir teilweise schon alt bekannte Probleme endlich lösen können.“

Auf der Agenda standen beispielsweise die Parksituation vor dem Krankenhaus, Bushaltestellen und verkehrsberuhigte Straßen. Gemeinsam mit Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer und dem Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Felix Heinrichs wurden die Ideen diskutiert und über Umsetzungsmöglichkeiten gesprochen. „Wir haben bewusst versucht, nicht möglichst große und kostspielige Vorschläge zu entwickeln. Manchmach hilft schon ein zusätzliches Schild oder ein Tempo-30-Zeichen auf der Straße. In den nächsten Monaten werden wir unsere Ideen mit den Menschen im Stadtteil diskutieren und nach Lösungen suchen, die auch realistisch umsetzbar und finanzierbar sind“, erklärt Andrea Koczelnik.

„Miteinander reden, gemeinsam Handlungsbedarf identifizieren und Lösungen suchen. Das kann nur im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern erklärt Andrea Koczelnik.gelingen. Es ist gut und richtig, wenn sich die SPD Neuwerk hier auf den Weg macht! Der neue Kurs wird zu Akzeptanz und guten Ergebnissen führen“, so Herman-Josef Krichel-Mäurer und Felix Heinrichs.

Gruppenfoto der Teilnehmer

Gruppenfoto der Teilnehmer

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Neuwahl beim SPD-Ortsverein Neuwerk

Nach dem Ausscheiden des Vorsitzenden des Ortsvereins der SPD in Neuwerk im Juni 2015 fand am 04.09.2015 eine Mitgliederversammlung zur Neuwahl des Vorsitzes statt. Mit großer Mehrheit wurde die SPD-Ratsfrau Andrea Koczelnik zur neuen Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt.

Neben lokalen Themen wie z. B. die Verkehrssituation auf der Dünner Straße in Neuwerk und einem möglichen Weiterbau der Regiobahn S 28 durch das Naturschutzgebiet in der Donk, beschäftigte sich die Versammlung intensiv mit der aktuellen Flüchtlingssituation und brachte ihre Solidarität mit den Flüchtenden zum Ausdruck.

Außerdem wurde der kommende außerordentliche Parteitag vorbereitet. Zu den OV-Vorstandsitzungen sind auch alle interessierten Mitglieder eingeladen.

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »